mobil_schliessen_eBanking.png
suchen
drucken
 
vr-be_teichroeda3.jpg

Zweite Generalversammlung der VR-BürgerEnergie Landsberg eG

VR-BE_GV2013-1.JPG

Am 20. Juni 2013 fand die zweite Generalversammlung der VR-BürgerEnergie Landsberg eG statt. Trotz des extremen Wetters fanden zahlreiche Mitglieder den Weg nach Weil und ließen sich von Ihrer BürgerEnergie-Genossenschaft berichten.

VR-Bank Vorstand Klaus Schmalholz begrüßte in seiner Eigenschaft als Aufsichtsratsvorsitzender der VR-BürgerEnergie die anwesenden Gäste und Mitglieder der zweiten ordentlichen Generalversammlung. Nach einem Grußwort durch Herrn Bürgermeister Anton Bauer berichteten die Vorstände Stefan Jörg und Albert Rösch den Anwesenden von "Ihrer" Energiegenossenschaft.
Im Oktober 2011 gegründet, war das Geschäftsjahr 2012 das erste komplette Jahr für die VR-BürgerEnergie Landsberg eG. Seit der Gründung haben sich die Mitgliederzahlen äußerst positiv entwickelt: von ursprünglich 10 ist die Genossenschaft mittlerweile auf 218 Mitglieder mit einem Gesamteinlagevolumen von mehr als 2 Millionen Euro angestiegen. Inzwischen werden über 4 MW Strom erzeugt - das genügt umgerechnet für ca. 2.050 4-Personen-Haushalte.

Trotz der Inbetriebnahme der Anlagen im Laufe des Jahres - die erste ging im Mai ans Netz - konnte durch die Fertigstellung im Dezember 2011 die zu dieser Zeit noch höhere Einspeisevergütung gesichert werden. Somit sind die Erträge auch für die Zukunft in entsprechender Höhe gesichert. Obwohl sich die Ergebnisse auch in Zahlen sehr erfreulich darstellten, schlugen Vorstand und Aufsichtsrat der Versammlung vor, auf eine Dividendenausschüttung zu verzichten. Vielmehr sollte der Gewinn reinvestiert werden. Davon unberührt bleibt natürlich die Möglichkeit, in der Generalversammlung für das Geschäftsjahr 2012 eine rückwirkende Dividendenzahlung zu beschließen. Dies würde den Mut der "Pioniere" belohnen, die den Aufbau der Genossenschaft in unserer Region erst ermöglichten.

Durch den Kauf von Anlagen in den östlichen Bundesländern konnte trotz der fehlenden Sonnenstunden  in den ersten 5 Monaten 2013 in unserer Region die anvisierte Menge Strom erzeugt werden. Vorstand Stefan Jörg bestätigte einmal mehr, dass die Wertschöpfung der Anlagen, die nicht im Landkreis Landsberg betrieben werden, dennoch vor Ort passiert: Sowohl die Einspeisevergütung als auch die Steuern fließen am Sitz des Betreibers, somit also im Landkreis Landsberg.
Aktuell sind wieder einige Anlagen im Landkreis Landsberg in Planung, die voraussichtlich in den nächsten Monaten in Betrieb gehen.

Hier finden Sie die Präsentation der Generalversammlung ...

Gerne nehmen wir Ihre Anfrage über das Kontaktformular entgegen.
Gerne nehmen wir Ihre Anfrage über das Kontaktformular entgegen.
Buchen Sie unseren ZasterLaster für Ihre Veranstaltung!
  • icon_kontaktRLinks01_1.png
  • whatsapp_kc.png
  • zasterlaster.png
 
VR-BürgerEnergie
Landsberg eG

c/o VR-Bank Landsberg-Ammersee eG
Ludwigstraße 162-164
86899 Landsberg am Lech


Tel.: (0 81 91) 65 79 0
Fax: (0 81 91) 65 79 159
www.vr-buergerenergie-ll.de
www.vr-be.de
info@vr-buergerenergie-ll.de
info@vr-be.de



momentane
Gesamtleistung:

ca. 4,4 MWP
Anzahl der versorgbaren
4-Personenhaushalte in
der Region:

            knapp 9.000
 

Die VR-BürgerEnergie
Landsberg eG
ist eine Initiative der
VR-Bank_LA_160.jpg