mobil_schliessen_eBanking.png
suchen
drucken
 
14557062_FK_KZV _062.jpg

SEPA - Glossar

Die wichtigsten Begriffe

BIC
Der BIC ("Bank Identifier Code") ist der international standardisierte Bank-Code, vergleichbar mit der Bankleitzahl in Deutschland. Mit dem BIC, oft auch als SWIFT-Code bezeichnet, können weltweit Kreditinstitute eindeutig identifiziert werden. Für Überweisungen ins Ausland erhalten Sie die IBAN (siehe unten) und den BIC vom ausländischen Zahlungsempfänger oder Geschäftspartner. Wenn Sie eine Zahlung aus dem Ausland erwarten, geben Sie Ihre persönliche IBAN und den BIC Ihrer Bank zum Beispiel auf dem Briefbogen oder auf Ihrer Rechnung an. IBAN und BIC finden Sie auf Ihrem Kontoauszug.

EPC
Der EPC ("European Payments Council"), frei übersetzt: "Europäischer Zahlungsverkehrs-Ausschuss", ist das von der europäischen Kreditwirtschaft gegründete Gremium, dass die einheitlichen Standards für SEPA entwickelt. Der EPC ist das europäische Pendant zum Zentralen Kreditausschuss (ZKA) in Deutschland.


EU

Die Europäische Union besteht derzeit aus 27 Mitgliedstaaten. Ab Januar 2008 werden 15 EU-Mitgliedsstaaten den Euro als Währung eingeführt haben.


EWR

EWR steht für "Europäischer Wirtschaftsraum". Dazu gehören die 27 EU-Mitgliedsstaaten sowie Island, Liechtenstein und Norwegen.


IBAN

Die IBAN ("International Bank Account Number") ist die internationale Bank-Kontonummer. Die IBAN besteht aus einem internationalen Teil, der sich aus einem Länderkennzeichen und einer Prüfziffer zusammensetzt, und einer national festgelegten Komponente. Diese ist für Deutschland die Bankleitzahl und die Kontonummer. Die IBAN besteht aus maximal 34 alphanumerischen Zeichen. Die Länge der IBAN ist je nach Land unterschiedlich. In Deutschland besteht die IBAN aus insgesamt 22 Buchstaben und Ziffern. Bei Überweisungen ins Ausland geben Sie auf dem Überweisungs-Träger oder im Online-Banking Ihre IBAN an statt Ihrer Kontonummer.


SEPA

Der Kürzel SEPA ("Single Euro Payments Area") bezeichnet das Projekt eines europaweit einheitlichen Zahlungsraums, in dem ab 2008 die neuen Standards gelten werden. Voraussichtlich werden 31 Länder an SEPA teilnehmen. Dazu gehören neben den Mitgliedern der Europäischen Union auch die 3 Länder des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) und die Schweiz.


SEPA Cards Framework

Im SEPA Cards Framework ("Rahmenwerk für Kartenzahlungen") definiert der European Payments Council (siehe EPC) Mindestanforderungen für die SEPA-Fähigkeit der betreffenden Zahlungssysteme und Zahlungskarten.


SWIFT

Die SWIFT ist die "Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunications". Die Gesellschaft regelt den internationalen Datenaustausch zwischen Banken. Sie betreibt ein weltweites Leitungsnetz und definiert Nachrichten-Standards. Jede teilnehmende Bank bekommt eine eindeutige Kennung: den BIC.


Gerne nehmen wir Ihre Anfrage über das Kontaktformular entgegen.
Gerne nehmen wir Ihre Anfrage über das Kontaktformular entgegen.
Buchen Sie unseren ZasterLaster für Ihre Veranstaltung!
  • icon_kontaktRLinks01_1.png
  • whatsapp_kc.png
  • zasterlaster.png
 

VR-Direkt.net_small.png


VR-ImmoZentrum_small.png


VR-VersicherungsZentrum_small.png


VR-BürgerEnergie_small.png