mobil_schliessen_eBanking.png
suchen
drucken
 
22632370_PK_KK_370.jpg

Sicherheit beim OnlineBanking

Online-Banking ist einfach und sicher. Auch wenn Sie viel über Computer-Viren und Phishing lesen: Wenn Sie aufmerksam unsere Hinweise beachten, sind Sie beim Online-Banking auf der sicheren Seite.

Unverlangt eingesandt: Phishing-Mails
"Phishing" bedeutet so viel wie "Passwort fischen". Per Phishing-Mail fordern Betrüger ihre Empfänger unter einem Vorwand auf, ihre persönlichen Kontodaten über das Internet preiszugeben. Meist werden diese Mails massenhaft versendet. Sie sind lästig, viele von ihnen haben unsichtbare Daten-Spione im Schlepptau. Deshalb: Löschen Sie diese Mails! Und bedenken Sie: Ihre Bank verschickt niemals E-Mails mit der Bitte, geheime Kontodaten zu versenden!
Phishing-Mails erkennen Phishing-Mails gibt es in vielen Varianten. Doch eins haben sie gemeinsam: Sie nutzen Vorwände und gefälschte Absender-Adressen, Web-Seiten und Eingabe-Masken, die beispielsweise einer Bank-Homepage täuschend ähnlich sehen. Hier einige Beispiele für Vorwände, die in Phishing-Mails oft auftauchen:

  • Software oder Bankdaten müssen aktualisiert werden
  • Rechnungen müssen bezahlt werden
  • Kreditkarte oder VR-BankCard ist abgelaufen
  • Passwort soll erneuert werden
  • Daten sollen für Umfragen oder Gewinnspiele bestätigt werden
  • Relativ neu sind Phishing-Mails, die sich als Schutzmaßnahme gegen Phishing-Mails ausgeben und - dennoch - zur Eingabe von Transaktions-Nummern auffordern! Auch diese Mails stammen von Betrügern!
Unsichtbare Daten-Spione: Trojaner
Im Internet sind unzählige Spionage-Programme unterwegs. So genannte Trojaner können auf die Festplatte gelangen, wenn der Computer nicht ausreichend geschützt ist. Einige Trojaner sind so programmiert, dass sie die PIN/TAN-Eingabe beim Online-Banking manipulieren können. Andere leiten den Nutzer auf eine gefälschte Internet-Seite. Trojaner können über unterschiedliche Wege auf Ihren PC gelangen:
  • Eingebettet in scheinbar harmlosen Downloads
  • Über Datenträger wie Diskette oder CD-ROM
  • Versteckt als Link in einer Phishing-Mail (z. B. "Rechnung.pdf.exe")
  • Surfen auf einer "verseuchten" Internet-Seite
Trojaner erkennen
Da sich Trojaner unbemerkt vom Nutzer auf dem PC installieren, sind sie oft erst durch ihre schädliche Wirkung zu erkennen. Umso wichtiger ist es, dass Sie Ihren Computer stets mit aktueller Software und Virenschutz ausstatten. Diese Programme können Trojaner "erkennen" und ggf. löschen.
Wenden Sie sich an Ihre Bank, wenn das Online-Banking abbricht oder Sie Buchungen entdecken, die Sie nicht veranlasst haben.

Sichern Sie Ihren Computer
Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen, Online-Überweisungen nur auf einem vertrauenswürdigen Computer durchzuführen. Dazu gehört, dass der PC frei ist von schädlichen Programmen.
  • Halten Sie Ihr Betriebs-System, Browser- und Antiviren-Software stets aktuell.
  • Informationen zu Sicherheits-Updates und Viren-Scannern finden Sie im VR-ComputerCheck.
  • Beachten Sie stets unsere Sicherheits-Hinweise!
  • Befolgen Sie stets auch die Sicherheits-Hinweise in der Online-Banking-Anwendung selbst!
45 Tipps zum sicheren OnlineBanking (PDF)

Mehr Wissen zum sicheren OnlineBanking (PDF)

Beispiel für eine Phishing-Mail 


Gerne nehmen wir Ihre Anfrage über das Kontaktformular entgegen.
Gerne nehmen wir Ihre Anfrage über das Kontaktformular entgegen.
Buchen Sie unseren ZasterLaster für Ihre Veranstaltung!
  • icon_kontaktRLinks01_1.png
  • whatsapp_kc.png
  • zasterlaster.png
 

VR-Direkt.net_small.png


VR-ImmoZentrum_small.png


VR-VersicherungsZentrum_small.png


VR-BürgerEnergie_small.png