Das war die Oide Wiesn 2022

Rund 3.000 Besucher feierten mit uns auf der Oidn Wiesn auf dem Georg-Hellmair-Platz in Landsberg. Während des gesamten Tages war im Zelt mit traditionellen Trachtengruppen, Goaßlschnalzern und Blaskapellen Unterhaltung geboten. Dazu gab's kulinarische Highlights wie die Ochsenbraterei, Kaffee und Kuchen von den Landfrauen und Speisen regionaler Direktvermarkter. Für unsere kleinen Gäste hatten wir die Hüpfburg dabei, dazu Kinderschminken, Pony-Kutschenfahrten, das Kinderkarussell und vieles mehr.

Starke Männer und Frauen jeden Alters konnten ihre Kräfte beim bayerischen Mehrkampf messen, nostalgisch wurde es bei der Landmaschinenschau "Damals und Heute", bei der modernste Maschinen neben Geräten aus dem letzen Jahrhundert standen. Und das alles im Herzen der Landsberger Altstadt.

 

16 Bürgermeister oder deren Vetreter sind im vollen Festzelt zum 4. Bürgermeisterwettmelken um 300, 200 und 100 Liter Freibier angetreten; beim Ergebnis gab's dannein Kopf an Kopf-Rennen, so dass der 3. Platz sogar zweimal vergeben werden konnte.

Und das sind die Sieger 2022:

1. Platz (300 Liter)
Gemeinde Igling, Bürgermeister Günter Först

2. Platz (200 Liter)
Gemeinde Apfeldorf, Bürgermeister Gerhard Schmid

3. Platz (100 Liter)
Gemeinde Finning, Bürgermeister Siegfried Weißenbach
Gemeinde Denklingen, Bürgermeister Andreas Braunegger

Herzlichen Glückwunsch an die Sieger und vielen, vielen Dank an alle, die diesen Spaß wieder mitgemacht haben!

 

... und auf geht's zur Oidn Wiesn am 10. September 2023!

 


Die 3. Oide Wiesn auf dem Georg-Hellmair-Platz in Landsberg

Trotz herbstlichen Regenwetter ein voller Erfolg!


Bildergalerie: Die Oide Wiesn am 09.09.2018

Auch die zweite Oide Wiesn am 9. September 2018 war ein voller Erfolg. Klicken Sie sich durch die Bildergalerie und machen Sie sich selbst ein Bild von der guten Stimmung in der Landsberger Altstadt!


Oide Wiesn 2017 auf dem Georg-Hellmair-Platz

Buntes Rahmenprogramm und großes Maschinenschau locken viele Zuschauer in die Landsberger Altstadt

Großer Andrang herrschte auf der Oidn Wiesn der VR-Bank Landsberg-Ammersee eG auf dem Georg-Hellmair-Platz. Ein großes Festzelt lud die Besucher bei zünftiger Blasmusik zum Verweilen ein. Das vielseitige Speisenangebot der regionalen Direktvermarkter bediente alle Vorlieben: deftige Speisen wie Ochs am Spies mit Spätzle, Brotzeitplatten, Burger und Pommes und vieles mehr standen auf den Angebotstafeln. Die Landfrauen verwöhnten die Besucher mit selbstgebackenen Kuchen, an anderer Stelle wurden frische ausgebackene „Auszogene“ angeboten. Die stärksten Damen, Herren und Kinder aus der Region wurden beim Bayerischen Wettkampf ermittelt. Kraft, Ausdauer und Geschick waren bei den vier verschiedenen Disziplinen Maßkrugstemmen, Hau den Lukas, Maßkrugschieben und Milchkübel zu beweisen. Die jeweils drei besten Teilnehmer jeder Gruppe (Damen, Herren und Kinder) durften sich auf regionale Einkaufsgutscheine im Wert von je 200€, 100€ und 50€ freuen. Die Maschinenschau zog kleine und große Besucher in ihren Bann. Besonders sehenswert war die Gegenüberstellung der Maschinen von „anno dazumal“ und heute.