Die zweite VR-ClassicCar Rallye am 5. Mai 2018

Ein voller Erfolg!

Am 5.5.2018 gingen 39 Fahrzeuge aus den 60er, 70er und 80er Jahren an der Realschule Kaufering an den Start. Das Roadbook führte die Teilnehmer zunächst zur Geschäftsstelle der VR-Bank Landsberg-Ammersee eG in der Bayernstraße. Im weiteren Streckenverlauf waren im S.I.P.-Scootershop in Landsberg, in der Geschäftsstelle der VR-Bank Landsberg-Ammersee eG in Erpfting, am Schloss in Waal, in Denklingen sowie in Epfach bei Kunsthandel Martini Fahrprüfungen zu absolvieren und Fragen zu beantorten. Weiter ging es für die Rallyeteilnehmer über den Lech nach Vilgertshofen und im Anschluss nach Pflugdorf, wo vor der stärkenden Mittagspause nocheinmal das fahrerische Können der Fahrzeugführer gefragt war. Nach dem bayerisch-vietnameischen Mittagessen nahmen die Teilnehmer frisch gestärkt die Fahrt wieder auf und folgten der Routenbeschreibung über Ludenhausen und Rott nach Diessen. Von dort ging es direkt nach St. Ottilien, Schwabhausen, Pestenacker und Weil. Der Zieleinlauf fand auf dem Autosalon auf der Waitzinger Wiese statt. 

Im Festzelt fand direkt im Anschluss die After-Race-Party mit Siegerehrung statt. 

PKW:

1. Platz Team Denklinger Mafia mit ihrem FIAT 128, Bj. 1978

2. Platz Team PorscheKönig mit ihrem Porsche 911 SC Cabrio, Bj. 1983

3. Platz Thomas mit seinem Toyota MR2 W2, Bj. 1989

 

Motorrad:

Monika Daiß und Thomas Dörner mit ihrem Motorrad Willi Laforge, Modell WL, Bj. 1978

Filmbeitrag zur VR-ClassicCar Rallye 2018 von LandsbergTV