Der nächste Frühling kommt bestimmt!

Auch wenn noch winterliche Temperaturen herrschen: der nächste Frühling kommt bestimmt!

Zweiradliebhaber fiebern den ersten Sonnenstrahlen im Frühjahr besonders entgegen. Die Maschine ist nach monatelanger Einwinterung bereits fit gemacht für den Start in die neue Saison. Nun fehlt nur noch die Mopedversicherung.  

Nach Abschluss der Mopedversicherung starten Sie zu Beginn des Versicherungsjahres am 1. März sofort in die neue Zweiradsaison. Denn das Mopedkennzeichen erhalten Sie direkt zum Mitnehmen. Am Moped montieren, losfahren und die Freiheit spüren!

Sie erhalten die Mopedkennzeichen ab sofort in einer unserer 20 Geschäftsstellen oder im VR-VersicherungsZentrum. 

 

Was ist eine Mopedversicherung?

  • Die Mopedversicherung ist gesetzlich verpflichtend und sichert Sie ab, wenn Sie mit Ihrem Moped oder Mofa anderen Verkehrs­teil­nehmern Schaden zufügen.
  • Die Mopedversicherung gilt für Mofas, Mopeds, Mokicks, E-Scooter, S-Pedelecs bis 45 km/h, Segways bis 20 km/h, Elektrokleinstfahrzeuge bis 20 km, dreirädrige Kleinkrafträder und vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge. 
  • Als zusätzlicher Baustein sind Leistungen für Elektrofahrzeuge möglich.
  • Die Laufzeit einer Mopedversicherung beträgt maximal ein Jahr. Der Schutz gilt, sobald Sie die Versicherung abschließen und das Mopedkennzeichen abholen. Das kann zu Beginn der Mopedsaison am 1. März, aber auch später im Jahr sein. Eine Kündigung der Mopedversicherung ist nicht nötig - denn die Versicherung läuft am letzten Februartag des Folgejahres automatisch ab. 

Das VR-VersicherungsZentrum bietet Ihnen immer die passende Versicherung mit dem besten Schutz. Dazu arbeiten unsere Versicherungsexpertinnen und Versicherungsexperten mit den drei führenden Versicherungsgesellschaften eng zusammen:

  • R+V Versicherung
  • Allianz
  • Versicherungskammer Bayern 

Erforderliche Unterlagen

Für den Neuabschluss einer Mopedversicherung bringen Sie bitte folgende Unterlagen mit:

  • Personalausweis
  • Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) Ihres Mopeds, Mofas oder E-Scooters, die Sie bei Kauf des Fahrzeugs erhalten oder nach­träg­lich beim Hersteller anfordern können
  • Über­einstimmungs­bescheinigung ("Certificate of Conformity") bei aus dem Nicht-EU-Ausland importierten Kleinkrafträdern. Haben Sie dieses Dokument beim Fahrzeugkauf nicht erhalten, können Sie es nachträglich beim Hersteller anfordern.
  • Unterschrift Ihres gesetzlichen Vertreters oder eine Vollmacht, falls Sie noch nicht voll­jährig sind